Astrobiologie und der Mythos vom Unirdischen

Das Hamburger Philo-Café und MILCHSTRAßENTIERE – der Blog über Astrobiologie, Meeresbiologie und Kosmologie – laden ein zu einer Filmvorführung des Dokumentarfilms „KONVERGENZ“ mit anschließendem wissenschaftsphilosophischem Gespräch über außerirdisches Leben! Der Astrobiologe Claudio Flores wird seine Theorie der „Cosmic Convergent Evolution“ (CCE) vorstellen und im Dialog mit seinem Zwillingsbruder, dem Philosophen Danilo Flores, darüber diskutieren, ob der Evolutionstheorie ein Absolutheitsanspruch bei der Deutung der Welt- und Artenentstehung zukommt. Ist die Grundierung der modernen Naturwissenschaft in einem materialistischen Weltbild zwingend? Was haben Spekulationen über naturgeschichtliche Ereignisse vor Millionen von Jahren mit „empirischer“ Wissenschaft zu tun? Wann überschreitet „Science“ die Grenze zur „Fiction“? Und worin genau unterscheiden sich naturwissenschaftliche Konzeptionen außerirdischen Lebens von mythisch-religiösen Vorstellungen des „Überirdischen“?

flyer

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s